Bildungskarenz-Bildungsteilzeit

Bildungskarenz & Bildungsteilzeit in Österreich

 

KMU Akademie - Ihr Partner für Bildungskarenz

Sie finden auf dieser Seite Informationen zu den Möglichkeiten der Bildungskarenz (Bildungsteilzeit) und der idealen Umsetzbarkeit für Ihr Unternehmen und Ihre MitarbeiterInnen. Hierzu bieten wir speziell auf kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) spezialisierte Angebote.

Jede(r) ArbeitnehmerIn kann, unter bestimmten gesetzlich geregelten Voraussetzungen, in Österreich Bildungskarenz (Bildungsteilzeit) beantragen.

Die KMU Akademie & Management AG zeigt Ihnen Möglichkeiten der Bildungskarenz (Bildungsteilzeit) auf und unterstützt Sie und Ihr Unternehmen bei der Umsetzung.
Sie können Ihre Bildungskarenz (Bildungsteilzeit) mit unserem diplomierten Lehrgang oder unseren Fernstudien beantragen:

Beratung und Information zur Bildungskarenz / Bildungsteilzeit im Fernstudium

Von unseren BeraterInnen werden Sie von der ersten Informationsanforderung bis zum Beginn Ihres Studiums informiert. Die "Bildungskarenz neu" ("Bildungsteilzeit neu") des AMS ist mit den Studien der KMU Akademie möglich - NEU: nun auch für freie DienstnehmerInnen! Nähere Informationen zur Bildungskarenz (Bildungsteilzeit) erhalten Sie auch hier (AMS).

Alle Kurse unserer Studiengänge werden live in einem virtuellen Schulungsraum vorgetragen und zusammen mit allen benötigten Unterlagen online zur Verfügung gestellt.

Zahlreiche TeilnehmerInnen berichten über die direkte Weiterverwendung des erworbenen Wissens im beruflichen Alltag und den großen Nutzen der Lehr- und Studieninhalte.

 

 

Wie, Wofür, Wer?

Quelle: Homepage des AMS - Link: http://www.ams.at/_docs/001_infoblatt_bildungskarenz.pdf

 

Wie?

Die Bildungskarenz kann zwischen ArbeitnehmerIn und ArbeitgeberIn innerhalb eines Beobachtungszeitraumes von insgesamt vier Jahren im Gesamtausmaß von maximal einem Jahr abgeschlossen werden.
Es bleibt dabei Ihnen überlassen, ob Sie

  • das Jahr zur Gänze durchgehend in Anspruch nehmen wollen – was dazu führt, dass sie in den darauf folgenden 3 Jahren keine weitere Bildungskarenz konsumieren können,
  • die 12-monatige Bildungskarenz innerhalb des Vierjahreszeitraumes in Teilen verbrauchen oder
  • das Weiterbildungsgeld mit einer Bildungsteilzeit kombinieren wollen (siehe dazu "Kombination von Weiterbildungsgeld und Bildungsteilzeitgeld" auf der zweiten Seite des Infoblatts), jeder einzelne Teil einer Bildungskarenz muss jedoch zumindest 2 Monate andauern.

Während dieser Zeit erhält die karenzierte Person vom Arbeitsmarktservice Weiterbildungsgeld in Höhe des Arbeitslosengeldes, mindestens jedoch € 14,53 täglich.

 

Wofür?

Nachholen von Schul- und Studienabschlüssen oder Fremdsprachenschulungen.

  • Höherqualifizierung des Personals und Reduktion der Lohnkosten.
  • Unterstützung durch das AMS bei der Einstellung allenfalls erwünschter Ersatzarbeitskräfte.

Wer?

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein:

  • Erfüllung der Anwartschaft auf Arbeitslosengeld.
  • Arbeitsverhältnis von mindestens sechs Monaten ununterbrochener Dauer. Für Saisonkräfte bestehen Sonderregelungen mit einer kürzeren ununterbrochenen Beschäftigungsdauer – näheres dazu bei Ihrer regionalen Geschäftsstelle.
  • Unmittelbar vor dem Beginn der Bildungskarenz muss die Beschäftigung ununterbrochen 6 Monate (3 Monate bei Saisonbetrieben) gedauert haben. Wenn Sie z.B. eine Bildungskarenz im Anschluss an eine Elternkarenz planen, erkundigen Sie sich bitte direkt bei Ihrer zuständigen regionalen Geschäftsstelle über diesbezügliche Möglichkeiten.
  • Nachweis der Teilnahme an einer Bildungsmaßnahme, im Ausmaß von mindestens 20 Wochenstunden oder einer vergleichbaren zeitlichen Belastung. Haben Sie Betreuungspflichten für ein Kind, das das siebente Lebensjahr noch nicht vollendet hat, müssen Sie die besuchte Bildungsmaßnahme durchschnittlich mindestens 16 Wochenstunden (statt 20 Wochenstunden) in Anspruch nehmen, wenn keine längere Betreuungsmöglichkeit für das Kind vorhanden ist. Nachgewiesene Lern- und Übungszeiten werden auf das geforderte Stundenausmaß angerechnet.
  • Vereinbarung einer Bildungskarenz nach § 11 AVRAG (Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz) oder einer gleichartigen Karenzierung (z.B. nach bundes- oder landesgesetzlichen Regelungen) zwischen ArbeitgeberIn und ArbeitnehmerIn
  • Vorlaufzeiten bis zum nächstmöglichen Beginn der Bildungsmaßnahme sowie ferienbedingte Unterbrechungen ersuchen wir Sie im Vorfeld mit Ihrer regionalen Geschäftsstelle abzuklären.
  • Wird während der Bildungskarenz einem Studium nachgegangen, muss nach jedem Semester bzw. nach jeweils 6 Monaten ein Nachweis über die Ablegung Gesamtumfang von 4 Semesterwochenstunden oder im Ausmaß von 8 ECTS-Punkten erbracht werden, oder eine Bestätigung über die Erreichung von mind. 20 Wochenstunden.

Persönliche Studieninformationen

Informieren Sie sich auf dieser Seite über Ihre Möglichkeiten und lassen Sie sich von unserem Beraterteam persönlich und individuell bis hin zu Ihrem Antrag unterstützen. Informationen zur Bildungskarenz bis hin zur Zuverdienstgrenze (geringfügige Beschäftigung) und dem Antrag (Formular) auf Weiterbildungsgeld. Teilnahme am virtuellen Studium bzw. an den Kursen der KMU Akademie aus ganz Österreich möglich, egal ob Wien, Salzburg, NÖ, OÖ, Kärnten, Steiermark, Tirol, Vorarlberg oder Burgenland.

 

KMU Akademie - CERT NÖ - EBQ Erwachsenenbildung - AMS - Middlesex University